Das Grundproblem der SPD – Lernfähig oder Lernresistenz nach Kraftwahl?

 

Ich bin in die SPD eingetreten um was zu verändern. Ich bin in die SPD eingetreten wegen einem Freund in meinem Heimatort und habe weitere Freunde dazu gewonnen. Ich bin in die SPD eingetreten weil ich meinen Mund aufmachen kann ohne auf das Abstellgleis gestellt zu werden wie damals bei der CDU bzw. Junge Union. Selbst unser Bundestagsabgeordneter hat ein offenes Ohr für mich. Aber die SPD hat meiner Meinung nach noch immer nicht verstanden wo ihr aktuelles  Grundproblem liegt. Die SPD ist vom Kurs abgekommen. Ihre Werte sind die Stärkung der Schwachen. Gegründet aus der Gewerkschaft. Einsatz für Gerechtigkeit und Abgrenzung von der Abgrenzung. Heute höre ich diese Sprüche wieder seit Martin Schulz unser Kanzlerkandidat ist. Aber selbst auf unserem Parteitag des Unterbezirks Offenbach musste ich feststellen das manch Altgenosse es nicht begriffen hat worum es in der SPD geht und wie man sie wieder stärken kann. Es ging um einen Antrag auf Mitbestimmung der Basis zur Aufstellung eines Kanzlerkandidaten in der Zukunft. Dabei ging es nicht um eine Rufschädigung  von Herrn Schulz. Es ging um echte Demokratie die die JUSOS in die SPD bringen wollten. Der Antrag zur Mitbestimmung der Basis wurde abgelehnt. Die jungen Menschen haben zugestimmt, die älteren abgelehnt. Ich persönlich finde das als ein schlechtes Signal an die Menschen in unser Land. Wir brauchen echte Mitbestimmung. Zu viel läuft in unserem Land falsch. Wir alle erkennen es das Menschen in unserem Land AfD wählen. Zum Glück werden es aktuell wieder weniger. Allerding will unsere Politik immer noch nicht die Probleme erkennen und wahr haben das so viele Menschen der Politik den Rücken kehren. Zum Glück haben es die Jungen in der SPD begriffen. Ganz starker Antrag der JUSOS meiner Meinung nach.

Die SPD muss sich die Frage gefallen lassen für was sie steht. Der Fakt das sie die letzten 20 Jahre in Deutschland regieren ( bis auf eine kurze Pause ) und die soziale Gerechtigkeit seit dem massiv abgenommen hat  ist bedenklich. Was läuft falsch? Wieso werden die Menschen immer ärmer in Deutschland ? Wieso kann sich ein in Deutschland zählender Reicher ( 3100€ netto im Monat ) keine 4-5 Zimmerwohnung leisten ( hier im Rhein Mein Gebiet ) die 300.000€ aufwärts kostet und darunter nicht zu haben ist bzw. nicht mal auf dem Markt vorhanden ist. Unser Land hat so viele Probleme. Doch anstatt diese zu lösen, machen wir uns nur noch Gedanken wie wir Putin, Erdogan, Trump und Assad absetzen können. Unsere Straßen gehen kaputt. Unsere Internetleitungen sind bis auf die Metropolen auf Steinzeitniveau. Kein bezahlbarer Wohnraum vorhanden und es wird nicht ausreichend reagiert.  Zukunftsthemen wie Elektromobilität werden nicht bedarfsgerecht angegangen. Selbst die USA sind hier weiter. Das alles ist nicht die alleinige Schuld der SPD. Die CDU hat ist dafür genauso verantwortlich. Aber WER soll uns aus dem Sumpf ziehen wenn nicht die SPD?

Ein Freund fragte mich ob ich denn für die Werte der SPD stehe mit meinen Ansichten. Ich musste nachdenken und habe mich mit der Vergangenheit und der Werte der SPD beschäftigt. Aktuell ist die SPD selbst von ihren Werten abgekommen und nicht ich. Sie muss wieder zurückfinden. Wenn sie Schulz als Kanzler will, muss die SPD und Herr Schulz zusammen noch vor der Wahl anfangen für Deutschland sozial gerecht zu sein. Denn nur wenn die SPD uns allen Wählern auch zeigt das sie gelernt hat aus der fatalen Agenda 2010, Fehler korrigiert, Menschen bewegt und mobilisiert, nur dann kann sie die Wahl auch gewinnen. Die Menschen in Deutschland haben diese Werte noch. Dies haben sie mit der Flüchtlingskrise 2015 2016 eindrucksvoll bewiesen. Einen solchen ehrenamtlichen Einsatz damit die Flüchtlinge eine Unterkunft haben und versorgt werden, sowas ist Beispiellos und alles andere als ein nach „rechts“ gerücktes Deutschland. Das lasse ich mir auch nicht von den Medien in Deutschland eintrichtern die von einem „rechten“ Problem sprechen.  Die Menschen in Deutschland sind noch auf Kurs. Die Politik muss hier nachziehen. Sonst fliegt uns das ganze System die nächsten 10 Jahre um die Ohren. Es ist richtig das immer mehr Menschen von ihrem Kurs abkommen. Sie sind aber nicht alle „rechts“. Sie sind nur verloren gegangen. Die SPD muss sie wieder auffangen. Denn aus der Geschichte ist nur die SPD, mit ihren Grundwerten, in der Lage dies zu stemmen. Hoffen wir das die SPD nach dem Schulzhype aufwacht und lernt. Sonst sehe ich Schwarz für unser Land.

 

Daher mein persönlicher Rat an alle Menschen die die SPD wieder zu ihren Werten führen will und Deutschland auf Kurs bringen möchte. Nicht motzen sondern EINTRETEN.

Gemeinsam, Deutschland wieder auf Kurs bringen. Ich bin davon überzeugt das das nur die SPD schaffen kann wenn die Basis hier das eindeutige Signal setzt. Wenn wir Demokratie und Gerechtigkeit wollen, müssen wie diese auch in der SPD leben.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ three = 3