Nach der Wahl und immer noch nichts begriffen

Nach der Wahl hat man immer noch nichts begriffen……

Was ein Wahlabend. Eines muss man der SPD zugutehalten. Außer der SPD feiern alle ihr Ergebnis. Doch genau 2 Stunden nach dem schlechten Ergebnis kehrt man wieder zurückzum alten Muster. Man setzt Frau Nahles an die Spitze der Fraktion. Dazu kann ich nur sagen, 15% 2021 oder 2018 bei Neuwahlen. Wie kann man einer Partei die für Gewerkschaft, Arbeiterrechte, Gerechtigkeit stehen will, Frau Nahles vorsetzen? Diese Frau ist mir dadurch in Erinnerung geblieben das sie die Tarifautonomie untergaben wollte und kleinen Gewerkschaften das Wirken verbieten wollte. Dabei brauchen wir gerade in den aktuellen Zeiten die kleinen Gewerkschaften da die großen leider mit der Industrie verheiratet sind. Es wird zwar medial immer gefeiert wenn man 2% Steigerung erreicht hat bei Zeitgleicher 3% Inflation. Fragt man allerdings die Mitglieder der Gewerkschaft so sind sie alles andere als zufrieden. Die Reallöhne und sinkenden Mitgliederzahlen zeigen dies auch deutlich auf. Chefetagen werden immer reicher weil sie ihre Ziele des Profites noch mehr steigern müssen und das auf kostet der Beschäftigten. Dank der SPD und ihrem Zeitarbeitermodell sowie der Agenda 2010 vor 15 Jahren sind nun deutschlandweit viele Planstellen mit Niedriglöhnen und Aufstockern besetzt. Doch was macht die SPD? Sie feiert den Mindestlohn. Ich finde es beschämend das wir in Deutschland einen Mindestlohn brauchen? Hätten die Gewerkschaften mit Rückendeckung der SPD einen guten Job gemacht, bräuchten wir keinen Mindestlohn. Doch wenn ich das sage, erhalte ich ein Stirnrunzeln von den Parteigenossen. Bloß nichts negatives über den Mindestlohn sagen. Er ist doch soooo toll mit seinen 8,75€. Würden wir in Deutschland anständige und GERECHTE Löhne zahlen, bräuchten wir ihn nicht!!!. Die Wahrheit tut weh ich weiß.

Als weiteres bin ich erleichtert das wir viele Menschen in Deutschland haben die keine AfD gewählt haben. Ich behaupte einfach mal das das Potenzial der AfD viel höher liegt als es die Wahlen vermuten lassen. Doch es gibt die Menschen wie mich die die AfD verhindern wollen und dann ihre Stimme z.B. einer SPD geben. Allerdings nicht aus Überzeugung. Doch was ist wenn die Politik einfach lernresistent bleibt? Wie viele werden abkehren in 4 Jahren von der Vernunft weil Deutschland vom Rest der Welt abgehängt ist? Wir sind heute zwar noch eine TOP Nation wenn es um Wirtschaftskraft geht. Doch in naher Zukunft wird das nicht mehr so sein wenn wir weiter so machen. Schon heute haben wir nur zwei Global Player der TOP Firmen in Deutschland. Allerdings nicht in den TOP10. Das ist nicht VW oder Audi. Das ist SAP. Selbst in China kommt nun das Auto welches von 20.000 Menschen mitentwickelt wurde und technologisch um Jahre der deutschen Automobilindustrie voraus ist. Da weiß mein Auto schon beim Einsteigen aus meinem Terminkalender des Handys wo ich hin muss und fragt mich ob es mich hinbringen soll. Bei Audi ist Innovation durch Technik aktuell der laufende LED Blinker. Tesla und Firmen in den USA entwickeln neue Akkumulatoren für die Zukunft die mehr Kapazität haben und umweltfreundlicher sind. Wir stehen uns selber im Weg. Ich habe in einem interessanten Vortrag gehört das selbst TESLA in der Entwicklung jetzt schon deutschen Automobilherstellern um 5-8 Jahre voraus ist. Das merke ich, auch wenn es verboten ist, das der TESLA Fahrer ein Buch hinterm Steuer liest während der Fahrt.

Nach der Wahl habe ich nicht den Eindruck das die Politik verstanden hat. 90% der Berichterstattung dreht sich um die AfD. Doch das die etablierten die Hauptverantwortlichen sind für eine starke AfD, erkennen nur sehr wenige. Irgendwie muss ich die letzten Tage und Wochen an Thilo Sarrazin denken. Denn auch hier wurden genau dieselben Fehler gemacht wie bei der AfD. Anstatt auf den Kerninhalt einzugehen, wurden seine Thesen der Islamisierung und des RassenGEN´s Wochenlang unter Beschuss genommen. Zurecht ja, doch der Kerninhalt wurde nicht beachtet und bewahrheitet sich immer mehr. Thilo hatte Recht mit seiner Hypothese das sich Deutschland abschafft. Während in anderen Industrienationen an der Zukunft gearbeitet wird, wird in Deutschland mit Milliarden am Erhalt des Istzustandes gearbeitet.

Was mich doch sehr Erschreckt ist die Planlosigkeit der CDU und Frau Merkels nach der Wahl. Diese Frau hat einfach überhaupt nichts begriffen. Ihre „Wir schaffen das“ und „Sie kennen mich“ Mentalität führen Deutschland und Europa in den Ruin. Sie begreift einfach nicht das man ein Land wie Deutschland nicht verwalten kann wie sie das die letzten 12 Jahre gemacht hat. Die Indikatoren das Deutschland einen Aufschwung erlebt, waren schon vor Agenda 2010 und Frau Merkel als Kanzlerin erkennbar. Ich halte Frau Merkel „aktuell“ für Gefährlicher als es die AfD ist. Wer sich im Kanzleramt mit VW und Deutsche Bank ein Bett teilt, ist gefährlich für die unabdingbare Neutralität. Es gab noch nie in der deutschen Geschichte einen Kanzler/in unter der/dem so viele Gesetze gebrochen wurden wie unter Frau Merkel. Die Regierung CDU/SPD hat unserem Land extrem geschadet. Ich war zu faul um zu googlen. Aber gefühlt ist keines der Gesetze von Herrn Maas sauber durch das Bundesverfassungsgericht. Dies ist ein Armutszeugnis für einen Mann der hunderte Rechtsanwälte und Experten um sich hat. Es ist ein Armutszeugnis das Abgeordnete dies alles wie Lemminge mittragen und es ist ein Armutszeugnis vermeintlich intelligenter Kommunalpolitiken die  die Klappe halten. Die Quittung kommt. Doch an allem ist natürlich die AfD Schuld und nicht der eigene Apparat. Sobald man die Klappe aufmacht, ist man Rechts. Bravo Deutschland.

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− one = three