SPD CDU Grüne Linke FDP AfD, die Parteienlandschaft aus meiner Sicht

Ich werde dieses Jahr, erstmalig SPD wählen. Aber nicht aus Überzeugung sondern aus Perspektivlosigkeit. Darf ich als SPD Mitglied so was überhaupt sagen? Ja ich darf. Das ist eben auch Demokratie. Ich werde dieses Jahr einen aktiven Posten in der SPD Rödermark übernehmen wenn ich gewählt werde. Allerdings wird die SPD auch mit meinen Ansichten klar kommen müssen. Diese Ansichten sind eben nicht konform mit der SPD der letzten 20-30 Jahre. Sie sind auch nicht konform mit den Ansichten der CDU der letzten Jahrzehnte. Ich bin für echte Gerechtigkeit und Abkehr von dem Gefühl der Macht und Hilfslosigkeit. Politik für die Bevölkerung und nicht für ein paar Machtinteressen. Das will ich in der Politik wieder haben. Das möchte ich hier in Rödermark an der Basis mitgeben. Dazu gehört aber auch und das muss sich die SPD gefallen lassen, den schlechten Kurs der letzten 20 Jahre an zu sprechen und auch die Ursachen dessen, abzustellen. Deutschland war in einer schweren Krise Anfang des Jahrhunderts die auch durch Fehler zustande gekommen sind die an den Börsencrash 1929 erinnern. Aber warum lernen wir nicht aus diesen Fehlern? Sind es nicht wir normalen Menschen die immer wieder durch diese Fehlentscheidungen leiden?

Die SPD mit Martin Schulz schwimmt aktuell auf der Euphorie Welle. Da hat er doch tatsächlich 100% auf dem Parteitag erhalten. Martin Schulz seine Botschaft ist das es wieder gerechter werden muss. Ja lieber Martin, damit hast Du Recht. Aber wir müssen auch begreifen wieso die SPD so unbeliebt ist. In den letzten 20 Jahren hatte sie 7 Jahre Regierungsverantwortung und 15 Jahre Regierungsbeteiligung insgesamt. Sie stellen 9 von 16 Landes-Ministerpräsidenten und sind an 13 von 16 Landes-Regierungen beteiligt. Jetzt wollen sie nichts mehr mit der Ungerechtigkeit und der Politikverdrossenheit zu tun haben? Hier muss ganz schnell was kommen. Die SPD hat noch vor der Bundestagswahl die Möglichkeit sich von der CDU zu distanzieren und eine offene Politik zu machen. Es gibt viele Themen bei der man auch mit der Linken, der FDP und den Grünen die Mehrheit hätte und Teile von Martin Schulz seinen Ankündigungen umsetzen könnte. Sie kann JETZT schon zeigen das Martin Schulz seine Message nicht nur ein Wahlversprechen ist von dem man bei einer gewonnen Wahl nichts mehr wissen will.

Die CDU war eigentlich immer die Partei die meine Stimme bekommen hat. Doch was sie ( auch mit der SPD zusammen ) aus Deutschland gemacht hat, ähnelt einem kommunistisch geführtem Land. Firmenchefs werden reich und reicher und alle Menschen werden bespitzelt. So kann man es wirklich in Kurzform sagen. Was die Wikileaks Dokumente so an den Tag bringen und man in Berlin dabei immer noch bei der Tagesordnung bleibt, spricht Bände. Die Deutschen werden im großen Stil ausgespäht und es interessiert einfach niemanden.

Lustig finde ich die Reaktion von Herrn Tauber bei der CDU der sich hinstellt und Herrn Schulz vorwirft das er kein Programm hat. Gerade von einem Mann der vor seiner Zeit in Berlin ein „FEIND“ der Vorratsdatenspeicherung war und nun mit Merkel-Fähnchen eine 180° „Kehrtwende “ vollzogen hat. Alles zum Schutz gegen den Terrorismus. Ernsthaft? Wie wäre es wenn wir uns einfach mal nicht an aktivem Krieg in Syrien beteiligen indem wir Tornados zur Aufklärung schicken um Ziele für die USA zu liefern?!. Außerdem rechtfertigt der Kampf gegen den Terrorismus nicht das wir am Gerüst der freien Demokratie die Standpfeiler ansägen. Selbiges gilt für Merkel. Sie hat ab und zu eine besonnene Art die Deutschland gut tut. Allerdings schwimmt sie auch auf eine Welle des Westens mit die nichts mit einer Demokratie zu tun hat. Frau Merkel stellt sich neben Herrn Obama, spricht in höchsten Tönen von ihm obwohl er nachweislich der kriegerischste Präsident der USA war bisher. Bestes Beispiel ist auch der Werdegang von Friedrich Merz. Während der Politik war seine politische Arbeit u.a. die Finanzpolitik. Jetzt ist er Aufsichtsratsvorsitzender der Blackrock in Deutschland. Also genau das Gegenteil von seiner politischen Arbeit. Ich habe Angst das uns das alles irgendwann, nicht friedlich, um die Ohren fliegt.

Über die Grünen und die FDP kann ich nicht viel sagen. Mit ihnen setze ich mich nicht auseinander. Das liegt daran das die Grünen nichts mehr mit ihren Idealen zu tun haben. Spätestens mit ihren Forderungen in den 90ern nach 5 DM für den Liter Sprit, sind sie für mich Geschichte. Wenn wir noch ECHTE Grüne in Deutschland hätten, wäre in allen Parkhäusern eine E-Tankstelle, auf allen öffentlichen Gebäuden Solarzellen und vor allem Microplastik verboten. Die FDP ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Politiker wie Genscher oder Graf Lambsdorff weilen nicht mehr unter uns. Sie waren die Stützpfeiler aber leider auch ein Teil von Affären ( Flick Affäre ) . Affären und Betrug sowie aus meiner Sicht Skandale wie Gerhard Schröder und Friedrich Merz ihre Werdegänge in der Wirtschaft sind inzwischen feste Bestandteile der politischen Landschaft. Das bestätigen die Nebeneinkünfte von denen wir wissen. Ich hoffe für uns das die „guten“ Politiker bald aufstehen und diesen Methoden den Kampf ansagen. Mein Arbeitgeber würde mir fristlos kündigen wenn ich neben meiner 37 Stundenwoche noch  20-30 Stunden woanders arbeiten würde. Im Bundestag ist die möglich…….

Über die AfD schreibe ich nichts. Für Demokratie verliebte Menschen ist es selbsterklärend wieso. Ich habe mich über die AfD Rödermark geäußert. Mehr Aufmerksamkeit bekommt diese Partei nicht.

Mir gehen wie immer noch so viele Gedanken durch den Kopf. Ich könnte Romane schreiben über die Missstände in unserem Land. Doch wenn ich 20 Seiten schreiben würde, würde es keiner lesen. Dass es von vielen gelesen wird, bestätigen mir die Zugriffszahlen. Danke dafür. Ich werde meine Gedanken, ob richtig oder falsch, weiter niederschreiben. Mein Ziel ist es das die Leser einfach über meine Worte nachdenken. Sie müssen nicht meiner Meinung sein. Allerdings sind viele meiner Zeilen auch belegbar und keine Fantasie meines Kopfes. Dass eine ganze Menge schief läuft, beweisen zahlreiche Dokumente und IST Zustände auf unserem Planeten.

Teile diesen Beitrag